Wange 6222 - Jiayu Pass

Inkl. Dr. Luck
Charly
Bójué (伯爵) - Graf
Bójué (伯爵) - Graf
Beiträge: 3524
Registriert: vor 5 Jahre

Wange 6222 - Jiayu Pass

Beitrag von Charly »

Marke: Wange
Serie: Architectural Series
Set: Jiayu Pass
Setnummer: 6222
Teile: 1511
C9B70E8E-827A-4BA5-983B-CA6F369008C3.jpeg
Das Set zeigt einen Tordurchgang des Bauwerks, das Teil der Großen Mauer ist.
Infos zum Bauwerk aus der Wikipedia:
Jiayuguan oder Jiayu-Pass („Pass zum Gepriesenen Tal“) ist der erste Übergang am Westende der Chinesischen Mauer in der Nähe der Stadt Jiayuguan in der Provinz Gansu....

Das Bauwerk wurde ursprünglich um das Jahr 1372 in der frühen Ming-Dynastie erbaut. Die Festung wurde zwischen 1488 und 1506 sowie nach 1539 wesentlich ausgebaut und verstärkt.

Eine märchenhafte Legende erzählt von der sorgfältigen Planung, die zur Errichtung der Passanlage nötig war. Demnach wurde der Baumeister der Anlage vom verantwortlichen Offizier gefragt, wie viele Steine denn nun für den Bau gebraucht würden, und er nannte ihm die genaue Zahl. Der Offizier bezweifelt seine Antwort und stellte ihm die Frage, ob dies wirklich genug Steine seien. Daraufhin fügte der Baumeister einen Ziegel hinzu. Als die Bauarbeiten beendet waren, blieb ein Ziegel übrig, der lose auf eines der Torgebäude gelegt wurde, wo er sich heute noch befindet.
Quelle:
https://de.wikipedia.org/wiki/Jiayuguan_(Pass)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Oederland
Zhǔchí rén (主持人) - ModeratorIn
Zhǔchí rén (主持人) - ModeratorIn
Beiträge: 5160
Registriert: vor 5 Jahre

Re: Wange 6222 - Jiayu Pass

Beitrag von Oederland »

Cool. Aber irgendwie auch schade, dass es nicht im Minifigurenmaßstab ist, sonst könnte man massig Minifiguren platzieren. Ich sammel einfach das Falsche. ;)

In klein gibt es das Tor übrigens als Woma C0390.

Charly
Bójué (伯爵) - Graf
Bójué (伯爵) - Graf
Beiträge: 3524
Registriert: vor 5 Jahre

Re: Wange 6222 - Jiayu Pass

Beitrag von Charly »

@Oederland einfach 4 Sets kaufen und auf Minifigmassstab skalieren. Wahrscheinlich müssten nur die Torbögen ausgetauscht werden.

Benutzeravatar
Steinalt
Nánjué (男爵) - Baron
Nánjué (男爵) - Baron
Beiträge: 1269
Registriert: vor 1 Jahr

Re: Wange 6222 - Jiayu Pass

Beitrag von Steinalt »

.
Mal 'ne Frage an die China-Experten: :D

Gestern ist ja mein Jiayu Pass geliefert worden und bei einer schnellen Besichtigung von BA und Bauteilen ist mir aufgefallen, dass die Wange-typischen Grundplatten an den Stirnseiten senkrechte Kanten mit Löchern für Technik-Pins haben. Soweit ich das jetzt überblicke, waren die Platten doch eigentlich immer rundum abgeschrägt - zumindest wenn das Architektur-Set auf diesen speziellen Grundplatten sitzt.

Frage: Lässt das die Vermutung zu, dass Wange die Große Mauer links und/oder rechts noch erweitern will? Vielleicht so wie Woma? Gibts dazu eventuell schon Gerüch(t)e oder Spekulatius? ;)
Mein Sammelgebiet: Historische asiatische Gebäude, Statuen und Requisiten
"We do not quit playing because we grow old, we grow old because we quit playing."

Charly
Bójué (伯爵) - Graf
Bójué (伯爵) - Graf
Beiträge: 3524
Registriert: vor 5 Jahre

Re: Wange 6222 - Jiayu Pass

Beitrag von Charly »

@Steinalt Die Vermutung auf jeden Fall, auch da andere Sets aus der Reihe diese Verbindungsmöglichkeiten anscheinend nicht aufweisen.

Benutzeravatar
Steinalt
Nánjué (男爵) - Baron
Nánjué (男爵) - Baron
Beiträge: 1269
Registriert: vor 1 Jahr

Re: Wange 6222 - Jiayu Pass

Beitrag von Steinalt »

@Oederland:
Was chinesische Sets betrifft (natürlich nicht nur die!) hast Du doch immer das Ohr am Puls der Zeit! ;)

Ich will nicht nerven, aber hast Du irgendwelche Hinweise, ob Wange weitere Sets zum Thema Große Mauer angedacht hat? Oder liege ich mit meiner Vermutung bzgl. der schrägen Kanten völlig daneben? :oops:
Mein Sammelgebiet: Historische asiatische Gebäude, Statuen und Requisiten
"We do not quit playing because we grow old, we grow old because we quit playing."

Benutzeravatar
Oederland
Zhǔchí rén (主持人) - ModeratorIn
Zhǔchí rén (主持人) - ModeratorIn
Beiträge: 5160
Registriert: vor 5 Jahre

Re: Wange 6222 - Jiayu Pass

Beitrag von Oederland »

Der Jiayu Pass wird wie andere Architektursets als Einzelset bzw. Teil der Architekturreihe beworben, zu weiteren Sets ist mir nichts bekannt. Bei Woma war dagegen von Anfang an klar, dass es eine ganze Serie sein wird. In dem Maßstab wie bei Wange halte ich das allerdings für schwierig. Wenn man es richtig wirken lassen wollte, bräuchte man mindestens ein schlichtes Mauerstück in der Breite von 6222, bevor man das nächste Torhaus o. Ä. anschließen kann. Nachdem Wange ein paar neue Steine verwendet, z. B. einen 1x4x2-Stein mit Ziegelmuster und ein 1x2-Zinnen-Zaunelement, könnte das aber auf weitere Sets zur Mauer oder anderen Festungswerken hindeuten (ohne dass sie als direkte Erweitung gedacht sind). Andererseits hat Wange die besonderen Dachelemente aus 8016 / 5218 lange Zeit nur für dieses eine Set verwendet.

So sieht übrigens die gesamte Anlage aus, mit drei Sets und vielen Mauersteinen sollte man die Festung nachbauen können. ;)

Benutzeravatar
Steinalt
Nánjué (男爵) - Baron
Nánjué (男爵) - Baron
Beiträge: 1269
Registriert: vor 1 Jahr

Re: Wange 6222 - Jiayu Pass

Beitrag von Steinalt »

.
Eine wie immer fundierte Antwort! Dafür vielen Dank, @Oederland! :D
Oederland hat geschrieben: vor 9 MonateSo sieht übrigens die gesamte Anlage aus, mit drei Sets und vielen Mauersteinen sollte man die Festung nachbauen können. ;)
Kein Problem, wenn Wange die Steine liefert....-....und ich irgendwo den benötigten Platz dafür finde... :crazy:
Mein Sammelgebiet: Historische asiatische Gebäude, Statuen und Requisiten
"We do not quit playing because we grow old, we grow old because we quit playing."

GenoppteFliese
Dàxuéshēng (大学生) - Student
Dàxuéshēng (大学生) - Student
Beiträge: 470
Registriert: vor 1 Jahr

Re: Wange 6222 - Jiayu Pass

Beitrag von GenoppteFliese »

Steinalt hat geschrieben: vor 9 Monate .
...
waren die Platten doch eigentlich immer rundum abgeschrägt
...
Ich kenne von Wange nur zwei verschiedene Bodenteile:
1) Die Ecke mit zwei abgeschrägten Außenseiten und zwei senkrechten Technikseiten für die Pinaufnahme. Immer 10er Breite.
2) Seitenteile mit einer abgeschrägten Kante und drei senkrechten Seiten mit Pinaufnahme in verschiedenen Breiten.
Bei Sets mit kleiner Grundfläche (20x20 bei Pisa oder Big Ben) werden vier der Eckelemente zusammengesteckt.
Ist ein Set so groß, dass die "Randelemente" nicht reichen, habe ich bei Wange noch keine reinen Innenelemente gesehen ( vergleiche Lego Teil 65803), sondern es wird aus Technic-Bricks und Platten gestückelt.

Benutzeravatar
Steinalt
Nánjué (男爵) - Baron
Nánjué (男爵) - Baron
Beiträge: 1269
Registriert: vor 1 Jahr

Re: Wange 6222 - Jiayu Pass

Beitrag von Steinalt »

.
Hi, @GenoppteFliese! :D Vermutlich habe ich mich missverständlich ausgedrückt? :think:
Ich meinte nicht das einzelne Element, das rundum abgeschrägt ist, sondern die gesamte Grundfläche des Sets.

Und da sind die Sets mit offenen Pinlöchern an den Stirnseiten m.E. die große Ausnahme: Die 6216 "The Great Wall - Beijing" und eben die 6222 "Jiayu Pass - Gansu". So ist es in der BA auf den letzten Seiten abgedruckt, alle anderen Architektur-Sets haben - soweit sie überhaupt auf diesen Grundplatten stehen - rundum diese abgeschrägten Kanten.

Zufall oder nicht, beides jedenfalls Sets zur Chinesischen Mauer.... ;)
Wange_6216.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mein Sammelgebiet: Historische asiatische Gebäude, Statuen und Requisiten
"We do not quit playing because we grow old, we grow old because we quit playing."

GenoppteFliese
Dàxuéshēng (大学生) - Student
Dàxuéshēng (大学生) - Student
Beiträge: 470
Registriert: vor 1 Jahr

Re: Wange 6222 - Jiayu Pass

Beitrag von GenoppteFliese »

Ach so, dann habe ich das tatsächlich bisher nur bei der chinesischen Mauer gesehen und ich glaube da sieht man schon als "Serviervorschlag" auf der Packung, dass man mit einem 2. Set verlängern soll ...

Benutzeravatar
Steinalt
Nánjué (男爵) - Baron
Nánjué (男爵) - Baron
Beiträge: 1269
Registriert: vor 1 Jahr

Re: Wange 6222 - Jiayu Pass

Beitrag von Steinalt »

GenoppteFliese hat geschrieben: vor 9 Monate...sieht man schon als "Serviervorschlag" auf der Packung
Genau! :D Eine hab' ich schon aufgebaut, die zweite wartet noch auf ihren Einsatz in der Verlängerung. ;)
Dann habe ich zusätzlich zur 3teiligen Lego-Mauer endlich eine wan li chang cheng *. :lol:


* unvorstellbar lange Mauer
Mein Sammelgebiet: Historische asiatische Gebäude, Statuen und Requisiten
"We do not quit playing because we grow old, we grow old because we quit playing."

Charly
Bójué (伯爵) - Graf
Bójué (伯爵) - Graf
Beiträge: 3524
Registriert: vor 5 Jahre

Re: Wange 6222 - Jiayu Pass

Beitrag von Charly »

Ich habe das Set jetzt aufgebaut. Macht grundsätzlich Spaß, aber: (wichtig!) es braucht große Platten als Fundament.

Die kleinen, grauen Platten führen zu “Verwerfungen” in der Konstruktion des beigen Korpus, die auch mit großen Platten noch auftreten - wenn auch weniger. Daher vermute ich, dass die 2x4 Mauerelemente nicht perfekt auf Klemmbausteinrastermaße bzw. die anderen Steine abgestimmt sind.

Die oberen Stockwerke funktionieren hingegen gut. Stabile Dachkonstruktion. Nette Details bei den Verzierungen der oberen Stockwerke. Anleitung gut mit etwas Hintergrundinfo aus der Wikipedia. Wange führt eine Reihe von Spezialteilen für das Dach und die Wände auf. Ob die die Aufmerksamkeit verdienen, lass ich mal dahingestellt sein.

Zurück zu „Wange“

Werbung