[Review] Mould King 13088 Avtoros Shaman

Reviews von Sets anderer Hersteller
culikloetzchen
Newbie
Newbie
Beiträge: 16
Registriert: vor 1 Jahr

[Review] Mould King 13088 Avtoros Shaman

Beitrag von culikloetzchen » vor 1 Woche

Dann will ich mal auch an mein erstes Review schreiben (seid gnädig :) )
Es handelt sich um den Mould King Avtoros Shaman, den ich per Ali-Chat bei Tian (HuiPin Store) gekauft habe.

Im Karton befanden sich die 8 Tüten der einzelnen Bauabschnitte, 1 Tüte mit den Pins, die Motoren alle einzeln verpackt und die Bauanleitung.
avtoros.jpg
In den Tüten der einzelnen Bauanschintte war weitere Tüten mit den Teilen drinnen, sieh Beispiel Bauabschnitt 4:
Tueten.jpg
Die Anleitung würde ich sagen ist auf Lego-Niveau
anleitung.jpg
Der Umschlag ist glänzend, und von der Papierdicke würde ich sagen etwas dicker als wie bei meinem Lego Schaufelradbagger.
Der Shaman wird in 714 Schritten auf 265 Seiten zusammengebaut.

Im ersten BA wird die Motoreinheit für alle Räder und der Vorderwagen gebaut.
AvtorosBA1.jpg
Der 2. BA enthät den Hinterwagen
Avtoros_BA2.jpg
Beim 3. BA wird die Lenkung vervollständigt, die Seilwinde eingebaut, und der Rahmen weiter verstärkt.
Avtoros4.jpg
Im 4. BA kommen die Einstiege, die Motoren der Seilwinde und der Lenkungsverstellung.
was die bewirken soll, erschliesst sich mir bei diesem Model nicht. der einzigste Unterschied was ich festellen konnte, das sich lediglich der Einschlagwinkel der Räder ändert.
Entweder habe ich da was falsch gebaut, oder ich weiß auch nicht.
Zum Schrägfahren oder lenken, kann man mit der App oder der FB die Lenkungen einzeln ansteuern.

Von den BA 4 bis 7 habe ich leider keine Bilder gemacht, dort wird dann der ganze Aufbau gemacht.
Fertig.jpg
Teile haben keine gefehlt und waren auch keine Defekt.
Übriggeblieben ist folgendes:
rest.jpg
Allgemein ist die Teilequalität gut bis sehr gut, nur die Pins/Verbinder gingen teils schwer, aber denke das kennen wir ja schon.
Wo ich überrascht war, waren die halben Pins. Im Gegensatz zum LEPIN 05027 Sternenzerstörer, wo die ganzen Verzierungen an den halben Pins schlecht bis gar nicht halten, halten sie bei diesem Model gut.

Zum Bauen Allgemein muß ich sagen, gehört das Model zu den anspruchsvolleren denk ich mal.
Stellenweise muß man Teile mit 4-5 Pins gleichzeitig verbinden, was aufgrund der Pins nicht so einfach war.
Auch hat man mal Teile, die über mehrer Bauschritte mit nichts verbunden sind wie zum Beispiel an der Lenkung der 9er Beam,
der zwar mehr oder weinger in einer Führung ist, aber die ganze Zeit hin und herwackelt.
Lenkung.jpg
oder an den Kotflügen die Achsen mit Stopper, die bis zur entgültingen Montage am Fahrzeug nicht befestigt sind
kotflügel.jpg
Ansonsten war die Anleitung gut verständlich, und es lässt sich gut bauen.
Ich hatte niemals Probleme Teile zuzuordnen.

So nun zum fahren.
Er fährt.
Nur beim Lenken knackt es gelegentlich bei mir, denke mal ich habe da bei der Lenkung geschlampt.

Oder es liegt an diesen Pins das die sich verstellen, und dadurch der Lenkwinkel nicht mehr stimmt.
pin.jpg
Die Fernbedienung hat 6 Knöpfe (hier von oben fotografiert)
fernbedienung.jpg
Mit A steuert man die linken Räder und mit B die rechten. Mit C die vordere Lenkung und mit D die hintere.
Wie man den Lenkungsumschalter und die Seilwinde damit steuert, hab ich noch nicht herausgefunden.
Mit den beiden oberen kann man irgendwas umschalten, bin aber aus der Anleitung nicht schlau geworden.
avtorosanleitung1.jpg
avtorosanleitung2.jpg
AvtorosFB.pdf
Zur App Steuerung:
Um die App zu Starten und die beiden Hubs zu verbinden:

Den Hub der Motoren einschalten, den anderen noch aus lassen.

App Starten und auf 4.0 Series gehen
Screenshot3.png
Dann auf den Hub
Screenshot1.jpg
Dann auf die FB
Screenshot2.png
Dann oben Bluetooth einschalten
Screenshot4.png
Und warten bis der 1. Hub sich verbunden hat
Screenshot_2019-11-05-16-57-52-084_com.qunyu.yuxing.png
Um den 2 Hub zu verbinden oben rechts auf B gehen
Screenshot5.png
Nun Bluetooth wieder ausschalten, den 2. Hub einschalten, Bluetooth wieder aktivieren und warten bis sich der Hub verbindet dann noch einmal kurz auf den Schalter des 2. Hubs drücken, so hat es bei mir funktioniert
Screenshot_2019-11-05-16-57-52-084_com.qunyu.yuxing.png
Jetzt kann man den Avtoros mit der App steuern.
Oben rechts auf A ist für die Fahrfunktionen (dann genauso wie auf der FB),
und auf B für die Seilwinde und die Lenkungsverstellung, welche ich nicht verstehe :lol:

P.S. Sorry für die schlechten Bilder, hab da nicht das beste Handy.
 ! Nachricht von: flo
Verschoben
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Dieses Thema hat 9 Antworten

Du musst registriertes Mitglied und eingeloggt sein, um die Antworten in diesem Thema anzusehen.


Registrieren Abmelden
 

Werbung