[Review] Bluebrixx 101019 - BR89.0

elFranzo
Xuéshēng (学生) - Schüler
Xuéshēng (学生) - Schüler
Beiträge: 243
Registriert: vor 4 Jahre

[Review] Bluebrixx 101019 - BR89.0

Beitrag von elFranzo »

Am Dienstagabend endlich bei mir eingetroffen einen Tag später endlich Zeit gehabt für den Aufbau. Allerdings war es ein langer Tag und manchmal hat die Konzentration recht nachgelassen ... und jetzt schreib ich noch ein Review dazu.

Insgesamt ein schönes Model ABER es gibt ein paar Lösungen mit denen ich nicht zufrieden bin. Ein paar Sachen sind einfach sehr wackelig und ich hätte mir gewünscht, dass man Stabilität vor Aussehen gestellt hätte. Ich hoffe ich kann mich aufraffe und da selber noch etwas ausbessern.

Als erstes mal der Paketinhalt. Vorweg, es gab keine Fehlteile. Eine 2x12 oder 14 Plate lag lose drin. In der Anleitung wird die nicht erwähnt. Ich habe die später einfach unten dran gepackt, um da etwas mehr Stabilität zu haben.
IMG_4724.JPG
IMG_4725.JPG
IMG_4726.JPG
Hier mal die ersten Bauschritte. Bei ein paar Sachen muss man später recht aufpassen. Später habe ich die Räder wieder abgebaut. Für Leute mit Wurstfingern ist das nichts. Da drückt man einmal zu fest und die ganz Konstruktion rutscht einem weg.
IMG_4727.JPG
Eigentlich ein kleiner Bauschritt aber da musste ich schon kurz grübeln wie die Teile angeordnet werden sollen, weil die 2x3 Plate eine kleine Lücke lässt. Ich dachte die ganze Zeit, da muss doch noch was rein.
IMG_4728_1.jpg
An dem Punkt war ich leider noch nicht darauf gekommen die Räder zu entfernen :D Hat mich echt genervt. Grade da sind ein paar Teile, die man echt ranfummeln muss und die auch nicht so richtig halten wollen.
IMG_4729.JPG
IMG_4730.JPG
Der Moment des 2. Geistesblitzes :D Laut Anleitung baut man den Kessel direkt auf der Lok auf und fügt dann alle Teile hinzu. War mir dann zu viel des Guten. Zumal der Kessel aus einem Block besteht, den man recht einfach abnehmen kann. So habe ich den Kessel zusammengebaut und fertig auf die Lok gesetzt
IMG_4733_1.jpg
Leider ein Verlust. Ich habe kurz nicht aufgepasst und das Teil etwas ungünstig aufgesetzt und dann war es leider schon kaputt. Aber mal schauen. Das ist eine Sektion mit der ich sowieso nicht einverstanden bin, Die Teile würde ich gern wegrationalisieren.
IMG_4732.JPG
Schon fast fertig
IMG_4734.JPG
fertig
IMG_4737.JPG
Das war am Ende übrig. Wie erwähnt, das grosse Teil habe ich unten verarbeitet.
IMG_4735.JPG
Fazit: Nettes Model. Schön anzuschauen. Teilweise sehr fummelig. Es ist Schade, dass das Gestänge keine Funktion hat und dann auch noch locker in der Luft hängt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

elFranzo
Xuéshēng (学生) - Schüler
Xuéshēng (学生) - Schüler
Beiträge: 243
Registriert: vor 4 Jahre

Re: Bluebrixx 101019 BR89.0

Beitrag von elFranzo »

Mal noch ein extra Beitrag bezüglich der Schwächen.
IMG_4741.JPG
Im vorderen Bereich die beiden gelb markierten Bereiche. Nach vorne zeigt eine Plate-modified mit 2 Slopes. Die Plate wird von unten lediglich von einem Pflanzenteil gehalten. Das hat leider null Klemmkraft. Ich habe das Pflanzenteil durch einen runden 1x1 getauscht (die waren am Ende über) aber das hat auch nur bedingt Besserung gebracht. Da ist alles recht fragil und das nur wegen einer angedeuten Stange

Darunter ist der Antrieb. Das Gestänge hat keine Funktion und wird nur vom vorderen Teil gehalten. Leider kein Plan wie das bei einer Dampflok heisst - Zylinder/Kolben? - halt der Teil, wo die Dampfenergie auf das Gestänge übertragen wird. Der Zylinder/Kolben besteht aus zwei Teilen. Die sind auch eher fragil. Fällt halt schon mal ab. Ich weiss nicht, ob man da nicht auf einpaar Details verzichten hätten können und es dafür stabiler gebaut hätte.

Im hinteren Teil stört mich die rote Leiter. Die wird nirgends überbaut, obwohl da eigentlich die Möglichkeit da gewesen wäre. Daher fällt sie auch immer ab wenn man sie ungünstig berührt.

Die Lösung mit der Tür find ich ersten optisch nicht so gelungen und zweitens ist es auch en Element welches nirgends weiter überbaut wird. Daher löst es sich auch recht schnell und fällt dann in den Innenraum.

Ich denke mal ich werd die Leiter einfach mit nem 1x4 Plate überbauen und anstatt der Platte kommt ein Brick-modified oder sogar eine alte 1x3 Tür

edit.: Mir ist schon klar, dass Bluebrixx Modelle mehr Display als Spielmodelle sind. Aber ein paar Sachen hätte ich trotzdem etwas stabiler erwartet.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Charly
Bójué (伯爵) - Graf
Bójué (伯爵) - Graf
Beiträge: 3783
Registriert: vor 6 Jahre

Re: Bluebrixx 101019 BR89.0

Beitrag von Charly »

Schon cool, das Modell in Klemmbausteinen zu sehen! Aber ich glaube, ich bleibe bei dem Thema Eisenbahn dann doch bei Märklin ;)

Benutzeravatar
Moonflow
Zànzhù (赞助) - Sponsor
Zànzhù (赞助) - Sponsor
Beiträge: 1056
Registriert: vor 3 Jahre

[Review] BlueBrixx 101019 - Dampflokomotive BR 89 [Speedbuild]

Beitrag von Moonflow »

Habe günstig eine BR 89 aufgegabelt. Die Lok ist schön konstruiert allerdings halten einige 1x1 Plates nicht richtig, habe diese vor allem an den Pleuelstangenaufnahmen durch Lego ersetzt mit richtiger Klemmkraft.

Tolle Lok - für 21.95€ ordentlich.

Wer möchten kann sich mein Speed Build dazu ansehen.

Eisenbahn und so ...

hm1
Xuéshēng (学生) - Schüler
Xuéshēng (学生) - Schüler
Beiträge: 182
Registriert: vor 4 Jahre

Re: [Review] BlueBrixx 101019 - Dampflokomotive BR 89 [Speedbuild]

Beitrag von hm1 »

Die BR 89 ist gerade auf BlueBrixx wieder verfügbar :rock: : https://www.bluebrixx.com/de/bluebrixxs ... xx-Special.

Benutzeravatar
tobifischer
Dàxuéshēng (大学生) - Student
Dàxuéshēng (大学生) - Student
Beiträge: 367
Registriert: vor 4 Jahre

Re: [Review] BlueBrixx 101019 - Dampflokomotive BR 89 [Speedbuild]

Beitrag von tobifischer »

Klasse Video, wie Du das so gemacht hast.....da muß man ja nach jedem Handgriff ein Bild machen.

Mit einem 3000 Teile Set wird das wahrscheinlich schwer, aber bei der Lok sieht es einfach Super und sehr proffessionell aus.

Benutzeravatar
Moonflow
Zànzhù (赞助) - Sponsor
Zànzhù (赞助) - Sponsor
Beiträge: 1056
Registriert: vor 3 Jahre

Re: [Review] BlueBrixx 101019 - Dampflokomotive BR 89 [Speedbuild]

Beitrag von Moonflow »

Vielen Dank - es geht einigermaßen, ein Stativ für die Kamera hilft ungemein. :D
Eisenbahn und so ...

Benutzeravatar
Moonflow
Zànzhù (赞助) - Sponsor
Zànzhù (赞助) - Sponsor
Beiträge: 1056
Registriert: vor 3 Jahre

Re: [Review] BlueBrixx 101019 - Dampflokomotive BR 89 [Speedbuild]

Beitrag von Moonflow »

Die BR89 ist momentan (21.11.2019) wieder bei BlueBrixx verfügbar.
Eisenbahn und so ...

Otto Carius
Guān (官) - Beamter
Guān (官) - Beamter
Beiträge: 634
Registriert: vor 4 Jahre

Re: [Review] BlueBrixx 101019 - Dampflokomotive BR 89 [Speedbuild]

Beitrag von Otto Carius »

So ein Mist...jetzt musste ich mir die Lok bestellen :-)
Auch dieses wird vorübergehen...

Benutzeravatar
Phantomias
Zànzhù (赞助) - Sponsor
Zànzhù (赞助) - Sponsor
Beiträge: 1059
Registriert: vor 4 Jahre

[Review] Bluebrixx 101019 - Dampflokomotive BR 89

Beitrag von Phantomias »

So, möchte auch mal ein Review erstellen, nachdem ich gestern Nachmittag die im BR 89 von Bluebrixx gebaut habe.
Die Bilder kommentiere ich jeweils unterhalb.
20191122_165655.jpg
Die Teile kommen in 7 Tüten daher, die meines Erachtens grob nach Bauteilgröße gepackt sind, mit 358 Teilen ist das Set gut überschaubar und ich konnte die Tüten auf dem kleinen Platz von meinem Schreibtisch ausleeren.
20191122_170334.jpg
Und hier kommt schon der erste Kritikpunkt. Die Reihenfolge der Bauschritte ist teilweise etwas unglücklich, und auf dem oberen und den beiden folgenden Bildern schlicht falsch. Der in diesem Bauabschnitt angebrachte "Träger" (auf dem Bild nach rechts rausragend) muss im nächsten wieder entfernt werden...
20191122_170354.jpg
... um diesen 2x4 Stein mit der 2x3 Platte anbringen zu können.
20191122_170409.jpg
Erst dann kann der "Träger" wieder angebaut werden. Sein gegenstück folgt übrigens erst im folgenden Bauschritt.
20191122_171234.jpg
Ich hab keinen Dunst, wo die in Bauschritt 13 dargestellte 2x2 Platte hin gehört... Das unter dem 2x8 Stein ist eine von den beiden 2x3 Platten. Hab gesehen, hier gibts ein Bauvideo von dem Modell, vielleicht werde ich da ja schlauer :think:
20191122_174635.jpg
Halbzeit :clap:
20191122_175321.jpg
Leider ein Produktionsfehler, aber ich konnte die Fliese so verbauen, das die Schadstelle nicht sichtbar ist.
20191122_182826.jpg
Diese Teile sind übrig geblieben, die 2x14 Platte ist in der Inventarliste nicht aufgeführt. :wtf:
20191122_182839.jpg
Und hier nun das fertige Modell. Kann sich sehen lassen, wie ich finde. Ich wollte diese Lok unbeding haben, da ich als Kind eben diese von Märklin auf meiner Modelleisenbahn hatte, und ich das Teil geliebt habe.

Kritisieren kann man die zum Teil ungünsitge und in einem Fall sogar unsinnige Reihenfolge der Bauschritte.
Das mit der fehlerhaften Fliese ist zwar Schade, aber bei knapp über €20 für so ein Set zu verschmerzen, und ich bin sicher, würde ich reklamieren, dass Bluebrixx sich hier keine Blöße geben würde.
Die Qualität der Steine geht weitgehend in Ordnung, das mit der Fliese, so what. Die Klemmkraft weicht teilweise von der der Originalsteine ab, in beide Richtungen. Auch hier, geschenkt. Die Oberflächen sind in Ordnung, konnte beim Bauen keine Kratzer entdecken, könnte auch auch an der mäßigen Beleuchtung in meinem Büro liegen :-D Werde bei Tageslicht noch mal genauer hinschauen. Etwas blöd fand ich, dass die Achsten nur 5 Noppen lang sind, so dass sie die Räder nicht vollständig durchstoßen. Beim Bauen ist mir mehrfach ein Rad abgegangen, bis ich die betroffene Achse nochmal etwas nachjustiert hab. Werde mal prüfen, ob hier nicht auch 6 Noppen lange Achsen passen.
Das Modell ist sehr detailreich konstruiert, was teilweise zu Lasten der Stabilität geht, insgesamt ist das aber dennoch ganz gut gelöst. Wenn man sich diese Details anschaut, ist klar, dass hier Kompromisse eingegangen werden mussten. Außerdem ist es echt interessant und schön anzuschauen, wie kreativ der Detailreichtum umgesetzt wurde. Man merkt halt, dass die Lok nicht für Kinder gedacht ist, und sie ist definitiv stabil genug gebaut, um auch im Fahrbetrieb verwendet zu werden. Jedoch werde ich keinen Motor in die Lok direkt einbauen, sondern in einen angehängten Wagen, ich hab nicht vor, die Lok alleine fahren zu lassen :-D

Fazit: Die Lok ist wunderschön umgesetzt, die Qualität der Steine geht absolut in Ordnung, lediglich bei der Anleitung könnte Bluebrixx vielleicht noch mal nachbessern. Sonst, :thumup: Thumbs up
Die nächste Lok von Bluebrixx liegt schon in meinem Baustau, die BR 08 (101035) mit 916 Teilen, und diese beiden Loks werden definitiv noch Gesellschaft bekommen. :clap:

Ich hoffe, mein erstes Review gefällt euch :-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich bin nicht gestört, ich bin eine Special Edition

Benutzeravatar
MattesBricks
Zànzhù (赞助) - Sponsor
Zànzhù (赞助) - Sponsor
Beiträge: 852
Registriert: vor 2 Jahre

Re: [Review] Bluebrixx 101019 - BR89.0

Beitrag von MattesBricks »

@elFranzo gibt es denn überhaupt eine klemmbaustein damplok, wo das Gestänge ordentlich umgesetzt ist?
Hab' gerade den 2019 Hogwart gebaut, so kann der nicht in die Vitrine...
Steam_locomotive_work[1].gif
WIKI
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

frob_120
Xuéshēng (学生) - Schüler
Xuéshēng (学生) - Schüler
Beiträge: 145
Registriert: vor 3 Jahre

Re: [Review] Bluebrixx 101019 - BR89.0

Beitrag von frob_120 »

Ich denke, dass du in dieser Größenordnung mit den Legoteilen an die Grenzen kommst. Da ist so ein MOC das Machbare.
https://www.holgermatthes.de/bricks/de/br80.php

Benutzeravatar
MattesBricks
Zànzhù (赞助) - Sponsor
Zànzhù (赞助) - Sponsor
Beiträge: 852
Registriert: vor 2 Jahre

Re: [Review] Bluebrixx 101019 - BR89.0

Beitrag von MattesBricks »

@frob_120 thx, ist schon mal besser als bei Lego und Bluebrixx finde ich.

Und die drei Frontlichter sind auch dran...

elFranzo
Xuéshēng (学生) - Schüler
Xuéshēng (学生) - Schüler
Beiträge: 243
Registriert: vor 4 Jahre

Re: [Review] Bluebrixx 101019 - BR89.0

Beitrag von elFranzo »

MattesBricks hat geschrieben: vor 2 Jahre @elFranzo gibt es denn überhaupt eine klemmbaustein damplok, wo das Gestänge ordentlich umgesetzt ist?
Hab' gerade den 2019 Hogwart gebaut, so kann der nicht in die Vitrine...

Steam_locomotive_work[1].gif

WIKI
ein valider Einwand. Es ist nicht so einfach, da teilweise die filigranen Teile fehlen. Dazu eben noch das Problem mit den engen Radien der Standardschienen. Bei BB selber scheint noch die Hürde zu sein, dass sie keinen Zugriff auf die "Blind"räder ohne Radkranz haben. So müssen sie, wie bei der BR08 etwas kniffliger bauen als nötig bzw ist auch kein durchgängiges Gestänge möglich

t0770
Qǔdì (取缔) - Gesperrt
Qǔdì (取缔) - Gesperrt
Beiträge: 233
Registriert: vor 4 Jahre

Re: [Review] Bluebrixx 101019 - BR89.0

Beitrag von t0770 »

Ich hab die Lok gerade angefangen, ich finde das ist einfach mieser Schrott: die Räder halten überhaupt nicht weil die Achsen wenige mm zu kurz sind. Der ganze Aufbau ist Wackelkram und die Anleitung maximal bescheiden

0/10 Punkte

Zurück zu „Reviews“

Werbung