[Review]BlueBrixx 100847 Tanker & 100849 Ore Hopper (fertig)

Reviews von Sets anderer Hersteller
elFranzo
Schüler
Schüler
Beiträge: 133
Registriert: vor 8 Monate

[Review]BlueBrixx 100847 Tanker & 100849 Ore Hopper (fertig)

Beitrag von elFranzo » vor 2 Monate

Bestellt am 08.01 und am 11.01 im Briefkasten. Wie man sieht ist alles gut verpackt. Bestellt wurde jeweils 2 Mal. Die ersten 15 Minuten war ich erstmal damit beschäftigt das ganze Papier zu glätten und zum Altpapier zu legen :mrgreen:
IMG_3177.jpg
In jeder Packung befinden sich zwei neue Stifte mit Riffelung als Halterung für die Magneten. Laut Hersteller Website kann es vereinzelt vorkommen, dass sich die ursprünglichen Stifte lösen. Die Stifte mit der Riffelung sollen besser halten. Ich habe die erstmal alle in einem der Zipbeutel bei Seite gelegt.
IMG_3178.jpg
Hier die Tüten in der Übersicht. Baupläne gibt es nur online als registrierter Nutzer. Gut, wer bestellt ist sowieso registriert und ansonsten muss man sich halt kurz registrieren und kann dann downloaden und nachbauen.
IMG_3179.jpg
O M G schwarze "Plate Modified". Ich kann es nicht glauben. Es scheint wirklich möglich diese noch in Schwarz herzustellen. Oder handelt es sich hier um geheime ungelabelte Restbestände des dänischen Mutterhauses?!?!
IMG_3180.jpg
Hier mal die Aufnahme der Kuplungen/Magneten. Anders als bei Lego oder Lepin sind diese mit Stiften fixiert
IMG_3181.jpg
Fotos von den Bauschritten habe ich jetzt nicht gemacht. Das ging alles recht fix. Klemmkraft ist sehr gut. Bauanleitung ist auch einfach. Am Anfang muss man etwas aufpassen, weil der Grundaufbau ist viel grau in grau.
IMG_3185.jpg
Hier jetzt schon das zweite Model. Hier wollt ich nur mal kurz zeigen, wie das mit der Aufnahme gelöst ist. Es sitzt etwas locker. Wenn man die Waggons hoch nimmt ist es gut möglich, dass die Räder rausfallen. Aber naja, auf den Gleisen müssen die Waggons auch keine Sprünge absolvieren :shifty:

Ich denke mal das hier ist auch mehr oder weniger der Trick von BlueBrixx, zumindest bei diesen Modellen. Dieses 6-eckige Teil gibt es glaub ich von Lego gar nicht oder recht selten. Daher wird ein 1:1 Nachbau eher schwierig. Der Rest der Teile ist 08/15 Zeug
IMG_3186.jpg
Hier mal nur ein Foto bzgl Farbnuancen. Bei den braunen Teilen ist es mir gut aufgefallen. Es gibt da leichte Abweichungen. Beim den Grauen ist es weniger bzw sind die Teile danach eh nicht mehr so sichtbar.
IMG_3187.jpg
Und schon fertig. War auch kein Hexenwerk. Das Model ist ziemlich ähnlich zu dem Waggon aus dem Lego-Set 60098. Eben nur der Grundaufbau mit den 6-eckigen Platten ist anders.
IMG_3189.jpg
Allgemeine Infos. Die Teile sind ALLE in Zipbeuteln verpackt. Habe ich mir schön beiseite gelegt zum Wiederverwenden. Bei den zwei die ich aufgebaut habe, gab es keine Fehlteile. Es bleibt aber auch nichts über. Da zählt jemand ziemlich genau ab :clap:
Die anderen beiden bau ich eventuell morgen Abend. Dann sehe ich, ob auch bei 4 von 4 immer noch alles gut gegangen ist.

Die Achsen und Räder sind leicht zusammenzustecken. Bei Lepin musst ich immer recht würgen bis "plop" macht. Hier war alles mit wenig Kraftaufwand zusammengesteckt und rollt auch recht locker.

Test auf der Schiene hat jetzt nichts auffälliges gezeigt. Auf dem Tisch sind beide Waggons recht rund gerollt und auf dem Gleis hat der Zug auch keine Mühe gehabt.

Glaub das war es erst einmal. Mehr fällt mir grade nicht ein.

edit; Korrektur: Zu den Magneten, ich sehe grade das bei den neueren Lego Sachen die Magneten auch mit Stiften befestigt sind. Das meiste Zeug ist bei mir schon auf dem Dachboden verstaut und in meiner Teilekiste ist alles etwas bunt gemixt. Da kommt man schon mal durcheinander mit den alten drehbar gelagerten Magneten und den neuen fix angebrachten.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Dieses Thema hat 2 Antworten

Du musst registriertes Mitglied und eingeloggt sein, um die Antworten in diesem Thema anzusehen.


Registrieren Abmelden
 

Werbung