[Review] Sembo 6010xx - Läden (im Minifigur-Maßstab)

Reviews von Sets anderer Hersteller
Benutzeravatar
Oederland
Profi
Profi
Beiträge: 854
Registriert: vor 2 Jahre

[Review] Sembo 6010xx - Läden (im Minifigur-Maßstab)

Beitrag von Oederland » vor 5 Monate

Und weiter geht es mit Sets, die in eine moderne asiatische Stadt passen könnten. Die Enlighten-Gebäude 113x und den Hong Kong Street Food von Xipoo XP93210 hatten wir schon :) , nun Läden von Sembo. Eigentlich wollte ich das alles in den Weihnachtsferien posten, aber da ging der Server ja eine Zeitlang nicht... es werden noch zwei "Specials" folgen.

Worum soll es hier gehen? Von Sembo gibt es schon eine ganze Reihe von Gebäude- bzw. im Ladenset im Miniaturstil. Mit den acht Sets 601017 - 601024 erhält man nun kleine Läden mit Figuren, wobei die Läden auch tatsächlich im Maßstab der Minifiguren sind. Natürlich soll fleißig gesammelt werden:
6010xx 00.jpg
Auf den Verpackungen werden keine offiziellen Setnamen genannt. Man könnte sie sicher irgendwo auf dem Werbematerial finden, aber man erkennt auch so, was gemeint ist. Wie üblich werden bei Bedarf bekannte Markennamen und Logos leicht verfremdet: Ernsthaft? Hat man für die letzten beiden Sets keine bekannten Marken gefunden? Gibt es keine Ketten, die Nudeln verkaufen und die es wert sind, minimal abgewandelt Eingang in die bezaubernde Welt der Klemmbausteine zu finden? Ich bin schwer enttäuscht. Aus Neugierde gucke ich auf Wikipedia und was stelle ich fest? Richtig, das Nudelrestaurant bezieht sich ganz eindeutig (siehe Logo) auf die Kette Ajisen Ramen. Na dann. :lol: Den Blumenladen lasse ich mal aus Ausrutscher durchgehen...

Was wäre sonst noch zu sagen? Die Sets enthalten alle jeweils drei Minifiguren, die Oberkörper sind vorne und hinten bedruckt, wobei sich die Details in Grenzen halten. Davon abgesehen handelt es sich bei (fast) allem mit Aufschrift um Aufkleber. Wer die Ausnahme findet, darf sie hier posten und bekommt ein Sternchen. :thumup: Nach den Fotos zu urteilen ist die Druckqualität der Aufkleber teilweise etwas körnig. Das Aufbringen ist wohl auch eher umständlich, da sie auf der Vorderseite mit einer Folie überzogen sind, d. h. man bringt erst den Aufkleber an der zu beklebenden Oberfläche an und darf dann noch vorne eine Schutzfolie abziehen. Versteht irgendjemand, was ich meine? Aber vermutlich liest das hier sowieso keiner. ;) Nachtrag: Hab noch ein Foto zur Visualisierung des Sachverhalts gefunden, wobei der Städtebauer hier ganz frech zuerst die Schutzfolie abziehen will:
6010xx 01.jpg
Die Gebäude haben eine schwarze Platte mit 16 x 20 Noppen als Grundfläche und meistens zwei Stockwerke (Erdgeschoss + erster Stock), es sei denn, sie haben nur eines. Das erste Stockwerk und das Dach lassen sich zur besseren Bespielbarkeit leicht abnehmen (Dank an Lego für die Erfindung der modifizierten 1x4-Platte mit zwei Noppen). Zum Schluss aufgemerkt, laut Herstellerangaben beträgt die Größe der Boxen exakt 32,8 x 30,8 x 6,8 cm. Warum immer x,8 cm? Versteckt sich hier eine geheime Botschaft, möglicherweise sogar der Stein der Weisen?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Last edited by Oederland vor 5 Monate, edited 10 times in total.
Kranichpagode schön und gut, aber wir brauchen mehr Laternen.

Dieses Thema hat 22 Antworten

Du musst registriertes Mitglied und eingeloggt sein, um die Antworten in diesem Thema anzusehen.


Registrieren Abmelden
 

Werbung