Testbericht: Emerald Express + XL Wheels (Big Ben Bricks) + 5 Waggons

Hier könnt Ihr eure eigenen MOD's und MOC's vorstellen
Benutzeravatar
Worian_Flayne
Sponsor
Sponsor
Beiträge: 3221
Registriert: vor 2 Jahre

Testbericht: Emerald Express + XL Wheels (Big Ben Bricks) + 5 Waggons

Beitrag von Worian_Flayne » vor 2 Monate

Moin Leute,

ich habe heute nach sehr langer Tüftelei endlich meinen Emerald Express auf XL Räder vom US-Anbieter "Big Ben Bricks" fertig umgebaut. Einfach die normalen Räder vom Emerald abziehen und die neuen anstecken geht natürlich nicht, weil die XL Räder viel größer sind und man das ganze Untergestell umbauen muss.
Da mein Emerald (bzw. dessen Tender) ganze 5 Waggons mit nur einem einzigen 9 Volt Motor ziehen muss, musste ich die Reibung der Räder vom Emerald möglichst weit reduzieren, weil der schwere Zug mit Tender und 5 Waggons sonst in den Kurven stecken bleibt. Soweit habe ich das geschafft, ein Schnellzug ist er aber leider nicht. Er schafft aber selbstständig eine ganze Runde, ohne dass der komplette Zug stecken bleibt, weil der 9 Volt Motor müde wird.

Und so einer alten Dampflok verzeihe ich es gerne, dass sie gemütlich vor sich hin tuckert und kein Schnellzug ist. ;)

Die XL Räder haben inkl. Versand 25€ gekostet, der Versand dauerte nur 5 Tage aus den USA zu mir.

Man kann verschiedene Farben und Radformen aussuchen und es gibt verschiedene Kombinationen der Räder.

Rein von der Geschmeidigkeit her laufen die XL BBB Räder wunderbar und es wurden sogar 8 Stück geliefert, allerdings sehen 4 Räder pro Seite echt beschissen aus, einfach weil eine Seite je 2 richtige Räder und 2 "blinde" Räder hat, wobei eines davon in Kurven immer in der Luft schwebt und das so bescheuert aussieht, das ich mir die Augen auskratzen möchte. Für die Vitrine ganz schick, im Einsatz die insgesamt 8 Räder aber doof. Lieber 6 Räder und die Lok sieht einigermaßen realistisch aus, wenn man ihr beim Fahren zusieht.

De Qualität der XL BBB Räder ist über jeden Zweifel erhaben, einfach top verarbeitet.

Optisch sehen die XL Räder viel besser aus als die völlig unterdemensionierten Mini-Räderchen von LEGO, die Proportional schlichtweg viel zu klein sind für so eine große Lok. Das gleiche kann man auch beim aktuellen Hogwarts Express sehen.

Auf einen kleinen Westernzug wie dem grünen 79111 (siehe Foto) passen die Räder wunderbar, aber bei großen Loks finde ich es sehr störend.

Ein paar Videos möchte ich die Tage noch hochladen, damit ihr die Räder im Einsatz seht. :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Meine MOC's und Customs auf Facebook: Florian's BrickVision :prost:

Benutzeravatar
Worian_Flayne
Sponsor
Sponsor
Beiträge: 3221
Registriert: vor 2 Jahre

Re: Testbericht: Emerald Express + XL Wheels (Big Ben Bricks) + 5 Waggons

Beitrag von Worian_Flayne » vor 2 Monate

***Reserviert für Videos und weitere Fotos***
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Meine MOC's und Customs auf Facebook: Florian's BrickVision :prost:

JerryD
Newbie
Newbie
Beiträge: 24
Registriert: vor 5 Monate

Re: Testbericht: Emerald Express + XL Wheels (Big Ben Bricks) + 5 Waggons

Beitrag von JerryD » vor 2 Monate

Einfach nur toll!
Gibt es für den Bremswagon irgendwo eine Anleitung?

Werbung