[Review] Decool #7111 "The Dark Knight" UCS Tumbler

Reviews von Sets anderer Hersteller
Benutzeravatar
Worian_Flayne
Sponsor
Sponsor
Beiträge: 3124
Registriert: vor 1 Jahr

[Review] Decool #7111 "The Dark Knight" UCS Tumbler

Beitrag von Worian_Flayne » vor 1 Jahr

Mit einigen Tagen Verzögerung nun meine Review zum tollen Tumbler, welcher als LEGO mittlerweile für 300€ gehandelt wird (Neupreis war 2014 noch 200€).


Bestellvorgang:

Keine Überraschungen, einfach den Händler mit dem besten Preis/Kundenzufriedenheitsverhältnis rausgesucht und dann für knapp 70€ bestellt.
Ich fragte den Händler vorher wie immer, ab wann er denn verschicken kann. 2 Min später war die Antwort da mit dem Inhalt: "Hello friend, in 2 days".

Also die Bestellung bei "Joyer Toys" abgeschickt und gefreut. 8-)
Woanders hätte man ihn zwar für knapp 60€ bekommen, allerdings ist mir Service, Verlässlichkeit und Kundenzufriedenheit dann doch sehr wichtig und dann zahle ich gerne auch mal ein paar Euro mehr.

Erster Eindruck:

Wie beim LEPIN Supersternzerstörer auch hier wieder sehr gut. Wobei ich zuerst etwas geschockt war, weil die Tütchen auf dem ersten Blick durcheinander gemischt waren. Als könnte jedes Teil in jeder Tüte sein. Beim genauen Blick erkannte ich dann aber: Auf jeder Tüte ist ganz klein in roter Schrift eine Nummer aufgedruckt.
Die riesigen Räder lagen einfach so im Paket. Wie erwartet völlig Geruchsneutral.

Zusammenbau:

Nach 15 Min Tüten sortieren ging es auch schon los. Da die meisten Steine einfach nur schwarz sind, war der Aufbau relativ anstrengend muss ich sagen. Der SSD hat zwar 2-3 Stunden länger gedauert, powerte mich aber nicht so aus.

Riesengroße Probleme hatte ich bei den 4 hinteren Rädern. Ich muss gestehen: Ich habe 30 Min gebraucht um sie befestigen zu können. Zuerst verdrehte ich eine Scheibe, so das ich einen Spalt zwischen den Rädern hatte und dann konnte ich das Ganze tatsächlich nur mit einer Rohrzange wieder lösen. Die (zum Glück) nicht sichtbaren Teile haben ordentliche Macken abbekommen, gebrochen war aber nichts.
Richtig schlimm wurde es, als ich zuerst dieses runde Verbindungsteil an den Tumbler steckte, ohne dass das Rad daran befestigt war. Da ich das Rad nachträglich nicht mehr aufstecken konnte, musste ich das Verbindungsteil mit Rohrzange, Hebelkraft und aller Kraft wieder lösen, ohne das es brechen durfte. Das klappte dann auch, aber das Teil hat echt was abbekommen :D Spätestens jetzt wäre der Wert beim echten LEGO Modell gesunken, weil dieses Teil (glaube ich) sogar ein exklusives oder zumindest seltenes Teil ist.

Die 2 Räder auf der anderen Seite der Achse gingen dann aber schneller. Hier gab es keine Probleme. Man muss aber ordentlich Kraft aufwenden um die schwarzen X-Stangen durch die Räder zu bekommen.

Ansonsten funktionierte alles wunderbar. Nochmal aufbauen möchte ich den Tumbler aber nicht mehr, mir hat es nicht wirklich Spaß gemacht. Umso glücklicher und stolzer war ich am Ende, als das fertige Modell vor mir stand. Was für ein Biest! ;)

Anleitung & Figuren:

Die Anleitung ist in super Qualität und im Gegensatz zu denen von LEPIN gibt es hier nicht das bekannte "dunkelgrau oder doch schwarz?"-Problem.
Die 2 Figuren haben richtig gute Qualität und Bedruckung. Nicht ganz so gut wie von LEGO, aber gut genug. Bei meinem Batman war der Umhang fürchterlich zerknickt.
10 Sekunden mit dem Glätteisen meiner Freundin und alles war wieder schön glatt.

Das fertige Modell:

Wenn man die Tortur mit dem Zusammenbau erstmal überstanden hat, bekommt man ein schwarzes Biest als Belohnung. Ich finde das Modell auch 5 Tage später immer noch sehr beeindruckend und fasse es gerne an. Klar, man muss das Design von diesem Lamborghini/Panzer-Verschnitt mögen und durch die komplett schwarze Farbe gehen im schlecht beleuchtetem Raum die Konturen verloren. Aber beim "echten" Tumbler in 1:1 wäre das sicherlich nicht anders, eigentlich ist das ja auch gerade der Sinn von dem Fahrzeug: In der Dunkelheit soll es nicht auffallen und dennoch auf Bane, den Joker und Co. bedrohlich wirken.

Qualität; fehlende & beschädigte Teile:

Bei mir waren wieder etwa 30 Steine übrig, wobei dieses mal tatsächlich ein Teil fehlte. Allerdings nichts besonderes, nur eine 1x6 Platte in schwarz. Stattdessen war eine 1x6 Fliese in schwarz zuviel. Ich denke ein paar andere Leute werden das Problem ebenfalls haben.

Die Qualität ist exakt wie bei LEPIN, schließlich teilen sich beide Marken scheinbar eine Produktionshalle. Würde mich nicht wundern, wenn beide Konzerne sogar zusammengehören und der eine eher den chinesischen/indischen Markt betreut und der andere den malaysischen/taiwanischen Markt.

Beschädigte Teile: Null. Außer den Umhang von Batman, aber den konnte ich ja wieder glatt bügeln.

Manche meinen, die Reifen vom Decool Tumbler wären härter als die von LEGO. Kann zwar sein, aber mich stört es nicht im Geringsten. Nichts schleift oder klemmt.

Fazit

Finanziell bekommt man wieder sehr viel für sein Geld. Einen Unterschied zum LEGO Tumbler gibt es abgesehen von dem LEGO-Schriftzug auf den Noppen eigentlich nicht. Die Qualität ist nahezu gleich. 65€ zu 300€ ist schon ein krasser Unterschied. Wer den UCS Tumbler als Wertanlage oder Statussymbol zum Angeben in Foren verwenden möchte, soll bitte den von LEGO kaufen.
Wer einfach nur Spaß mit dem Modell haben und es in der Vitrine oder dem Wohnzimmertisch betrachten möchte, der darf ohne zu Überlegen zum Decool greifen.
Plant aber für den Aufbau einiges an Zeit und Nerven ein :D

PS: Ich habe bei meinem Tumbler fast alles Goldene entfernt. Ich finde die goldenen Stangen total hässlich und habe sie daher mit hell- bzw. dunkelgrauen Teilen ausgetauscht. Jetzt sieht das Ding nochmal viel realistischer aus :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von BitBrick am Mit 14. Feb 2018, 12:10, insgesamt 3-mal geändert.
Meine MOC's und Customs auf Facebook: Florian's BrickVision :prost:

Dieses Thema hat 56 Antworten

Du musst registriertes Mitglied und eingeloggt sein, um die Antworten in diesem Thema anzusehen.


Registrieren Abmelden
 

Werbung